Das Berufliche Trainingszentrum (BTZ) Potsdam ist eine Spezialeinrichtung zur beruflichen Rehabilitation von Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Seit 15 Jahren unterstützen wir bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven mit dem Ziel der (Wieder-) Eingliederung in den Arbeitsmarkt oder im Vorfeld in eine Ausbildung oder Umschulung. Wir arbeiten eng mit Kliniken, Fachärzten, Psychotherapeuten, Sozialpsychiatrischen Diensten, Selbsthilfe- und Angehörigengruppen sowie mit Partnern aus der Wirtschaft zusammen.

 

Wir stehen für Professionalität, Zukunftsorientierung und soziale Verantwortung -

als Dienstleister und als Arbeitgeber. Möchten Sie Teil unseres Teams werden?

 

Dann bewerben Sie sich für unseren Standort in Potsdam als:

 


Berufstrainer (m/w/d) für IT-Berufe  

 


zum 1. August 2022, in Vollzeit mit 39,00 Std./Woche, zunächst befristet mit Übernahmeoption

 

Ihr Verantwortungsbereich:

  • In einem multiprofessionellen Team unterstützen Sie junge Erwachsene bei der beruflichen Orientierung und der Erlangung ihrer Ausbildungsreife und Arbeitsmarktfähigkeit. Sie arbeiten vernetzt und akquirieren geeignete Ausbildungs-, Praktikums- und Arbeitsstellen
  • Als Berufstrainer*in / Ausbilder*in beteiligen Sie sich maßgeblich an der Erstellung und Fortschreibung von individuellen Förder- bzw. Qualifizierungsplänen.
  • Durch regelmäßige Kontakte zu Auftraggebern und zum Betreuungsumfeld der Teilnehmenden schaffen Sie gute Rahmenbedingungen für eine zielführende Arbeit.
  • Sie führen Trainingsangebote für Gruppen und Einzelpersonen sowie auch Stütz- und Förderunterricht durch. Sie sind für deren Vor- und Nachbereitung ebenfalls zuständig.
  • Verwaltende und organisatorische Aufgaben runden Ihre Tätigkeit ab.

Unser Angebot:

  • Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem engagierten, professionellen Team
  • Attraktive Rahmenbedingungen und umfangreiche Sozialleistungen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Modern ausgestattete Arbeitsplätze und eine offene, kreative Arbeitsatmosphäre
  • Regelmäßige Möglichkeiten zur Reflexion, z. B. durch Supervision und die kollegiale Fallberatung
  • Fachliche und regionale Entwicklungschancen in unserer großen Unternehmensgruppe

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Beruf der Informationstechnologie mit Ausbildereignung Alternativ: wirtschaftspraktisches Studium (Ingenieur / Meister)
  • (Sonder) pädagogische Zusatzausbildung gemäß AZVO bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Kenntnisse der spezifischen Leistungsanforderungen
  • Gerne eine bereits vorhandene Berufserfahrung im Rehabilitationsbereich oder die Bereitschaft, das spezifische Fachwissen für die Arbeit mit psychisch / seelisch kranken Menschen aufzubauen 
  • Kreativität und eine strukturierte Arbeitsweise sowie Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen

 

Sie haben noch Fragen?

Thomas Bergmann hilft gerne weiter:

Tel.: 0331/ 23 73 80 20

 

Wir freuen uns auf Sie!