Laden...
 

Seit über 30 Jahren ist die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH anerkannter Partner der deutschen Wirtschaft. In 11 Bundesländern arbeiten wir mit Arbeitgebern, Arbeitsagenturen, Jobcentern, Renten- und Unfallversicherungsträgern zusammen, um gemeinsam unsere beiden wichtigsten Ziele zu erreichen: die Vermittlung in den 1. Arbeitsmarkt und die langfristige Sicherung des bestehenden Arbeitsplatzes.

 

 

Wir stehen für Professionalität, Zukunftsorientierung und  soziale Verantwortung -

als Dienstleister und als Arbeitgeber. Möchten Sie Teil unseres Teams werden?

 

Dann bewerben Sie sich für unseren Standort in Altenburg als:

 


Berufseinstiegsbegleiter (m/w/d) 

 


zum nächstmöglichen Zeitpunkt , Vollzeit/Teilzeit.

 

Ihr Verantwortungsbereich:
  • Als Berufseinstiegsbegleiter*in unterstützen Sie die Schüler*innen beim Erreichen des Abschlusses einer allgemein bildenden Schule, bei der Berufsorientierung und Berufswahl sowie bei der Ausbildungsplatzsuche. 
  • Sie begleiten die Schüler*innen in Übergangszeiten zwischen Schule und Berufsausbildung und unterstützen bei der Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses.
  • Verwaltende und organisatorische Aufgaben runden Ihre Tätigkeit ab.
Unser Angebot:
  • Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem engagierten, professionellen Team
  • Attraktive Rahmenbedingungen und umfangreiche Sozialleistungen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Modern ausgestattete Arbeitsplätze und eine offene, kreative Arbeitsatmosphäre
  • Regelmäßige Möglichkeiten zur Reflexion
  • Fachliche und regionale Entwicklungschancen in unserer großen Unternehmensgruppe
Sie bringen mit:
  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit (Diplom, Bachelor oder Master).

  • Alternativ: Pädagogik (Diplom, Bachelor, Master oder Magister Artium) mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe. Ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen Sie innerhalb der letzten fünf Jahre mindestens eine einjährige Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen.

  • Ein abgeschlossenes Studium schließt auch den Erwerb der Berufsbefähigung (z.B. staatliche Anerkennung) mit ein.

  • Alternativ: Qualifikation als Meister*in, Techniker*in oder Fachwirt*in mit Ausbildereignungsprüfung und eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen innerhalb der letzten fünf Jahre. Darüber hinaus können Sie innerhalb der letzten fünf Jahre eine praktische Erfahrung in den dualen Ausbildungsberufen und eine mindestens einjährige Führungserfahrung bzw. Ausbildungserfahrung nachweisen.
  • Sie verfügen über Kommunikationsfähigkeit, Sozialkompetenz, Organisationskompetenz sowie ein stark kundenorientiertes Verhalten und vertiefte Kenntnisse des Bildungsbereichs sowie des regionalen und überregionalen Förderangebotes am Übergang von der Schule in den Beruf.

  • Eine methodische Vorgehensweise gepaart mit Kreativität.

 

Sie haben noch Fragen?

Andrea Häfner hilft gerne weiter:

Tel.: 03741 71940-412

Wir freuen uns auf Sie!